Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 9
» Neuestes Mitglied: criss
» Foren-Themen: 148
» Foren-Beiträge: 551

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Windows 10 Entmüllen
Forum: Öffentliche Diskusion
Letzter Beitrag: Pedimaster
15.06.2019, 00:13
» Antworten: 3
» Ansichten: 15
Die Stasi lebt!
Forum: Öffentliche Diskusion
Letzter Beitrag: Pedimaster
10.06.2019, 20:58
» Antworten: 14
» Ansichten: 301
Die BRD ist kein Staat! Z...
Forum: Öffentliche Diskusion
Letzter Beitrag: Pedimaster
09.06.2019, 02:27
» Antworten: 7
» Ansichten: 91
Staatsfeind Plastiktüte
Forum: Öffentliche Diskusion
Letzter Beitrag: Pedimaster
08.06.2019, 18:43
» Antworten: 0
» Ansichten: 15
Energiewende ins NICHTS!
Forum: Öffentliche Diskusion
Letzter Beitrag: Pedimaster
08.06.2019, 17:05
» Antworten: 6
» Ansichten: 46
Insektensterben-oder doch...
Forum: Öffentliche Diskusion
Letzter Beitrag: Pedimaster
07.06.2019, 03:34
» Antworten: 1
» Ansichten: 50
APE 50 Fans aufgepasst, w...
Forum: Öffentliche Diskusion
Letzter Beitrag: Pedimaster
06.06.2019, 02:27
» Antworten: 2
» Ansichten: 13
Du bist ein Reichsbürger!
Forum: Öffentliche Diskusion
Letzter Beitrag: Pedimaster
05.06.2019, 21:31
» Antworten: 8
» Ansichten: 88
Sonnenstaatland Fluchgene...
Forum: Öffentliche Diskusion
Letzter Beitrag: Pedimaster
04.06.2019, 02:21
» Antworten: 1
» Ansichten: 63
Gedenken an Waffen-SS in ...
Forum: Öffentliche Diskusion
Letzter Beitrag: Pedimaster
02.06.2019, 09:07
» Antworten: 3
» Ansichten: 93

 
  Windows 10 Entmüllen
Geschrieben von: Pedimaster - 13.06.2019, 23:11 - Forum: Öffentliche Diskusion - Antworten (3)

Ich bin gerade dabei, die ganzen sauerreien aufzudecken! Also Bitte geduld ich schreibe das hier einfach nieder ohne weitere Beschreibung dazu! Beschreibung dazu kommt noch !

https://praxistipps.chip.de/windows-10-u...-weg_42790

https://www.netzwelt.de/tutorial/166158-...enste.html

https://www.giga.de/downloads/windows-10...ktivieren/

https://praxistipps.chip.de/cortana-voll...ehts_44689

https://www.pcwelt.de/news/Windows-10-Co...17784.html

https://www.freeware.de/cortana-fuer-and...0-befreit/

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php...stallieren

Drucke diesen Beitrag

  Staatsfeind Plastiktüte
Geschrieben von: Pedimaster - 08.06.2019, 18:43 - Forum: Öffentliche Diskusion - Keine Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren, ich frage mich seit Jahren was dieser Schawchsinn soll?

Du stehst beim einkaufen da, und bekommst keine Tüte beim Einkauf? Gleichzeitig, wird einen das Verpackungsmaterial aus der Belieferung vorenthalten??? Die Norma sind die einzigen die die Kartons kostenlos zur verfügung stellen! Und wenn man bei anderen Märkten nachfragt, wird man wie ein Aussätziger angesehen, wenn mach nach einen Karton fragt ! Was solldiese Scheiße ?

Ich sage ihnen mal mein Ökologisches Denken dazu! Einheitsverpackungen kann man überall machen! So wie man es von den Papier Format kennt! 1 Große Kiste kann 2 Kleinere aufnehmen, diese wiederum 4, diese Wiederum 8 usw ! Das ganze kann man mt Pfand versetzen! Und jeder Hersteller macht halt sein Paperl drauf ! Wo ist das Problem?

Die Blödheit der Menschen, sonnst nichts ! Oder denken wir einmal aln die Holzkisten für Gemüße? Was für eine verschwendung Holz derart weg zu werfen???

Als nächstes kommt ja, das du als Schwerstkrimmineller betrachtet wirst, wenn du deine eigenen Behältnisse mitbringst !
Genauso ist es irrsinn das Pfandgut in einen Laden geschleppt wird ! Keimschleudern hoch 10 ! Ironischerweise stehen meist sogar die Back / Brot Automaten daneben! Aber Hauptsache Spuckschutz und allerweltszange für jeden! Eine größere keimschleuder kann es wohl kaum geben echt !

Der hammer ist aber das man das Containern auch noch kriminalesieren will! Und Sperrmüll, ja um Gotteswillen da könnte ja eine Arme Sau froh sei kostenlos mal endlich zu etwas kommen! Aber nee das nennt sich dann Schwerer Wertstoff Diebstahl! Ich lach mich kaputt ! Die hamse nicht mehr alle mit ihren Öko geschubble !

Wie irrsinnig ist es dann, die Einkauftüte zu verbieten??? Was für ein Schwachsinn !

Glas wird eingeschmolzen ohne das die Flasche mehrmals genutzt wurde usw... Das ganze Gemüse gedöns könnte man sehr gut zig 1000 mal wieder verwenden! Man denke nur mal an die alten Bügel Flaschen und Einweck Gläser! Selbst Dosen könnte man wiederverwertbar machen! Wo ist das Problem?

Wenn solch ein System international mal eingeführt ist, würde das das Müllproblem zu 90% Auflösen! Und auch die verblasene Energie dafür um 90% herunter setzen!

Denken wir nur einmal an den Jogurtbecher Wahnsinn! Warum macht man da nicht eine einheitliche Größe mit Schraubverschluss? Und selbst wenn etwas für lebensmittel nicht mehr geeignet ist, dann taugt die Verpackung allemal noch dazu, um z.B. darin Schrauben zu verpacken! Und selbst danach könnte man darin nochmals z.B. Öle für den Rasenmäher oder Auto abfüllen usw. bis das Teil wirklich so versaut ist, das alles zu spät ist und selbst dann kann daraus wieder Energie gewonnen werden! Aber es hat eben einen echten Nutzungswert!

Denken wir einmal an unsere Autos... es ist schon seltsam das nach 10 Jahren ein Auto Schrott sein soll? Ich verstehe es nicht! Denn man kann Autombiele so bauen das sie Quasi ewig leben! Wenn sie nicht zu Schrott gefahren wurden! Und selbst die ersatzteile aus Schrott, werden ja bereits als Staatskrimiinalität hingestellt! bzw. will man mit allen mitteln verhindern das aus Schrottgurken die kleinste Schraube weiter verwendet wird! Als Überzeugter Öko, habe ich mich für die APE 50 entschieden, warum? Das Teil hält 10 mal so lang wie ein Normales Auto wenn man es in Schuss hält ! Meine Kiste ist jetzt 36 Jahre alt!  Und ich kann damit mehr machen als wie mit einem normalen Auto !
Ich kann damit Theoretisch bis zu 24 leere kästen Bier einladen! bei 50 ccm. Volle Kästen, schaft das Teil 12 Stück jeden normalen Berg, bei extremen steigungen wird es kritisch ! Nur das man mal eine Vorstellung davon hat! Die PKWs haben selbst schon Leergewichte von über 2 Tonnen! Wo ist der Fehler ? Ich muss doch nicht immer eine Kiste haben die 300 Km/h laufen kann! Damit fängt es doch schon an ! Wenn so eine Karre sagen wir mal 80 Km/h schaft! Dann ist das doch ok wenn man nur kleinere Strecken fährt! Mir reichen sogar schon die 45 Km/h sei ihnen gesagt ! Ich komme dmit von a nach b und wieder zurück! Micro Autos sind die Zukunft! Vor allem hat man den Spaßfaktor dabei !

Würde es z.B. auf Autobahnen nur noch eine höchstgeschwindigkeit geben von 100 km/h würden unfälle um 80 % verschwinden! Und den Standstreifen sollt genutzt werden dürfen für kleinstmobile die z.B. nur 25 / 50 / 60 Km Laufen !

Auch was das angeht das Mopeds nur 45 km/h laufen dürfen.... was für ein Käse ! Lasst die Dinger doch laufen was sie laufen können ! Wenn sie nicht mehr als 50 ccm haben ! Um den Verkehrfluss nicht zu behindern, wäre ich dafür das nichts unter 80 ccm mehr verkauft werden darf! Sprich alles bis 80 ccm gilt als Mofa ! Und wer mehr haben will, der darf dann auch zahlen!

Werte Damen und Herren, im Jahre 1991 habe ich einen VW Polo umgebaut! Mit dem Original Motor! (bekommen mit 240.000 km) Dieser hatte 1100 ccm. Nach meinen Umbau war dieser in der lage 100 Km zu fahren mit 2,6 Liter oder weniger, (minimal 1,6 Liter auf 100 Km) immer wenn ich zu ASU musste viel ich durch! Begründung ich hätte zu viel Sauerstoff im Abgas! Lächerlich! Also Baute ich zur AU immer alles wieder um! Ich habe mit diesen VW Polo 1,640.000 km gefahren!
Die Ape 50, die ich habe, habe ich laut Tacho mit 15.000 km bekommen, und habe jetzt ca. 145.000 Km damit auf dem Tacho. Und die Kiste läuft immer besser je älter sie wird ! Weil alle Kinderkrankheiten weg sind! Ständige Wartungen sind natürlich Pflicht ! Man kann also sehr wohl etwas so bauen das es "ewig" hält! Wenn man es auch Pflegt ! Ich könnte das Teil jederzeit mit Solar erweitern zum Hybriden, aber damit würde die Betriebserlaubnis erlischen! Was für ein Irrsinn! Theoretisch wären damit strecken bis 15 km Möglich ohne jeden Tropfen Spritt ! Und wenn die Sonne weg ist, braucht es Benzin! Womit wir beim Nächsten Thema sind! Ich habe erfolgreich mischungen gestestet, mit Diesel, das gibt eine Extreme Leistungssteigerung, hat aber auch seine macken, denn der 2 Tackter wird damit zum "Diesel" und wird zum Selbstzünder! Mit solchen Mischungen kann man mit 0,6 Liter über 100 Km fahren! Und die Ironie dabei ist, es braucht auch gemische wo das Öl schon im Spritt ist! Die Trennung bringt dabei garnichts, sondern hat nur fette Kolbenfresser zur Folge ! Und bei E10 darf man Gips ablagerungen im Motor befürchten die dann zum Motorschaden führen! Wenn man dann noch weis , hoppla Palmöl fasst man sich nur noch an den Kopf !

Jeder Heizungstechniker weis, wenn Gips im Kessel liegt, hast du die beste Verbrenung die es geben kann ! Merken Sie was ? Bei der AU fallen Sie aber durch !

Auf deutsch... baue einen Motor so, das er abfliegen kann wie eine Rakete, er sollte aber immer nur untertourig laufen, wie ein Bulldog bob bob bob....
und das Ergebnis, ist ein Sprittverbrauch das man sagt, das gibts doch nicht ! Da können die Spezialisten dann zusammenrechnen wollen was sie wollen, entscheidend ist immer der Verbrauch ! Das will man aber wiederum nicht, denn man will ja alle 3 Jahre ein neues Auto verkaufen !

Denken wir mal an die TV Technik und alte PC Systeme ? Steckplätze so das man alles neu bestücken könnte ! Das System war schon da ! Sprich unverwüstlich! Und wenn ein Teil kaputt ist, war es völlig simpel zu tauschen! Es geht alles ! Man muss es nur wollen!
Das die Alten Techniken überholt sind, will ich dabei nicht anzweifeln! Es geht darum wie man es machen könnte ! Für die Zukunft !

Ich bin z.B. gerade mit einen Laptop Online das gebaut wurde im Jahre 1994 (win 3.11) jetzt mit Windoof Vista, was auch das MHD überschritten hat. Aber es geht! Und warum? Das Teil wurde so gebaut, das man es immer wieder nachrüsten kann! Sprich ich Schreibe ihnen gerade über einen PC der sage und Schreibe 25 Jahre alt ist ! Wie alt ist ihr PC bis sie ihn in der Mülltonne beerdigen durften?

Denken sie mal an die Oldtimer... es ist bekannt das deren Wert steig mit dem Alter! jedoch auch nur wenn diese teile Fahrtüchtig sind, und keine Schrotthaufen! Die Profis, bauen aus diese alten kisten aber dann neu aufgebaute Autos, die besser sind als die neuwagen! Wenn du sowas aber in Deutschland machen willst, dann kommen sie dir mir angeblichen TÜV abnahmen und hasste nicht gesehen das einen nur schlecht wird ! Der trabbi z.B. ist einer der besten Öko Bastel kisten die es jeh gab! Die Pappe wäre die Zukunft! Den Trabbi umgebaut mit Hybridtechnik wäre top ! Aber bitte mit Steilheck, damit man auch was zuladen kann ! Wie offt habe ich erlebt, wenn ich ein Auto hergerichtet habe, das man staunte, das ich wirklich jedes Teil lakiert habe! Ja warum wohl? Wenn du dir ein neues Auto kaufst, sind die Teile die am meisten von Wasser und dreck befeuert werden nicht lackiert! Was für ein irrsinn! Mein Vater hatte sich einen VW Lupo gekauft 3 Zylinder, fährt sich wie ein Moped... und? Nach 4 Jahren waren die Kotflügel vorne durchgerostet ! 15.000 km Rentnerkiste ! Ausen Hui unten drunter Pfui ! Schrott Lakierung! Und die Plastikscheise am Ansaugtrackt, da kannst du darauf warten das die Kiste Müll ist ! Du kannst ja nichtmal eine schraube nachziehen, weil du Angst haben musst das das Plastik platzt ! Und dann, na hurra ! Hat so eine Kiste einen Auffahrunfall, dann ist alles Schrott! Bei alten Autos wusstest du immer der Motor , den kannst du nochmal verwenden !

Drucke diesen Beitrag

  APE 50 Fans aufgepasst, was zum lachen
Geschrieben von: Pedimaster - 06.06.2019, 00:42 - Forum: Öffentliche Diskusion - Antworten (2)





















Drucke diesen Beitrag

Music Sonnenstaatland Fluchgenerator 1.0
Geschrieben von: Pedimaster - 03.06.2019, 15:21 - Forum: Öffentliche Diskusion - Antworten (1)

Ich hab da mal was mit Flash gezaubert, wo euch viel Spaß bereiten wird. Jede Taste ist mit einen Tonschnipsel belegt so das man das dumme Gebrabbel mal als Joke Loslassen kann. Diverse Hintergrundsounds kann man auch mischen, oder aber alles stoppen, mit klick auf SCHNAUZE. Die Flash Datei hat 2,6 MB dauert also ein wenig bis alles geladen ist, und ihr braucht natürlich einen Flash Player damit das geht. Lautsprecher einschalten nicht vergessen und volle Lautstärke :-)
Und Hey, Rache ist Süß... wer andere immer als Reichsdepp oder Reichsbürger beleidigen will sage ich nur nee, lach. Ich kann ja nicht Programmieren, wie die Damen und Herren Schnabelgroß frohlockend von den ganzen Sonnenstaatland Vollidioten immer verkünden wollen, nicht war? So geht echte Satire und Humor, wer was kann, der Kann was, wer nicht, der nicht.

Wünsche Viel Spaß beim lachen ;-)

Achtung die meisten Tablets/ Handys geben keine Flash Dateien wieder! das geht nur mit einen PC!

https://deutschepetitionen.de/flash/Fluchgenerator.swf

   


der Flashplayer ist hier nebenbei erwähnt.
https://get.adobe.com/flashplayer/?loc=de

sollte es nicht gehen und Firefox z.B. fragt nach mit was die swf Dateien geöffnet werden sollen, sagt ihr mir Firefox, und worla der Fluchgenerator erscheint ;-)

kleine Vorschau...

Drucke diesen Beitrag

  Schaffen Sie den heutigen Führerschein noch?
Geschrieben von: Pedimaster - 29.05.2019, 01:23 - Forum: Öffentliche Diskusion - Keine Antworten

Hier können Sie das mal selbst testen!

https://fuehrerschein.sueddeutsche.de/main/quiz

Drucke diesen Beitrag

  er ist wieder da im TV
Geschrieben von: Pedimaster - 28.05.2019, 21:48 - Forum: Öffentliche Diskusion - Antworten (1)

Liebe Leute am 30.5.2019 Donnerstag um 20:15 auf Pro7 kommt Adolf Hitler "er ist wieder da" im TV !
Das solltet ihr auf keinenfall verpassen, der Film ist mit Sicherheit zum Kaputlachen :-)

https://www.prisma.de/tv-programm/Er-ist...cial_fixed

[Bild: 22829787_c448f0039eb801a1312a7c11eb49a90...365re0.jpg]

Video Vorschau

Drucke diesen Beitrag

  Energiewende ins NICHTS!
Geschrieben von: Pedimaster - 24.05.2019, 18:58 - Forum: Öffentliche Diskusion - Antworten (6)

iifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.
Am 03.11.2014 veröffentlicht


Universitätsöffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Instituts, 16. Dezember 2013 http://www.ifo.de/de/w/45rLZDYv4 Wir haben ein Klimaproblem: 85 Prozent des Endenergiebedarfs der OECD-Länder und auch der Bundesrepublik Deutschland werden aus fossilen Brennstoffen gewonnen. Davon müssen wir weg. Bislang schien die Atomkraft den Weg in eine klimaneutrale Energieversorgung zu ermöglichen. Mit der Energiewende und ihrem Ausstieg aus der Atomkraft und den fossilen Energien steht man nun mit ziemlich leeren Händen da. Die Vorstellung, die Energieversorgung Deutschlands mit Wind- und Sonnenstrom aus heimischen Quellen zu sichern, ist eine Illusion. Die unsichere Versorgungssituation ist Gift für die Investitionsplanung der deutschen Industriefirmen. Die deutsche Politik sollte umsteuern und ihren nationalen Alleingang aufgeben. Professor Hans-Werner Sinn erläutert in einem universitätsöffentlichen Vortrag in der Großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität die Konsequenzen der aktuellen Energiepolitik. Schafft es Deutschland, den Zappelstrom zu bändigen?

Drucke diesen Beitrag

Heart Bündnis Bürgerwille
Geschrieben von: Pedimaster - 22.05.2019, 20:28 - Forum: Öffentliche Diskusion - Keine Antworten

Liebe Unterstützer von Bündnis Bürgerwille, sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchte ich Sie darüber informieren, dass Bernd Lucke als Vorsitzender des Trägervereins von Bündnis Bürgerwille zurück- und aus dem Verein ausgetreten ist, um keinen Interessenskonflikt mit seiner Kandidatur als Spitzenkandidat der Liberal-Konservativen Reformer bei der Europawahl aufkommen zu lassen. Er wird den Zielen von Bündnis Bürgerwille aber auch künftig eng verbunden bleiben. Die Position des Vereinsvorsitzenden habe ich kommissarisch bis zur nächsten Mitgliederversammlung übernommen.
Kommenden Sonntag finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Bündnis Bürgerwille ist als Bürgerbewegung mit keiner Partei verbunden. Das soll uns aber nicht davon abhalten, auch im Hinblick auf unsere Ziele eine klare Position zu beziehen.
Seit dem Beginn der Euro-Rettungspolitik im Jahr 2010 hat sich viel getan - vor allem in die falsche Richtung. Die Haftungsunion hat sich weiterentwickelt und ist dabei, sich in eine Transferunion zu wandeln. In dieser wird der deutsche Steuerzahler nicht nur für Ausfallrisiken aus Hilfskrediten und Staatsanleihen, die das Eurosystem aufgekauft hat, haften. Er wird dauerhaft Transfers an andere Eurostaaten finanzieren müssen. Einen Vorgeschmack darauf hat die Griechenland-Rettung gegeben. Weitere Elemente befinden sich in der Vorbereitung. Das Europäische Parlament hat in der vergangenen Legislaturperiode beispielsweise Gesetzesvorschläge für einen Investivhaushalt, ein Reformunterstützungsprogramm und vor allem eine gemeinsame Einlagensicherung (EDIS) verhandelt.

Glücklicherweise ist keiner der Vorschläge zur Abstimmung gekommen, aber es ist sicher nur eine Frage der Zeit, bis sich die Beteiligten einigen. Die linken Parteien in Deutschland haben den Gang in die Transferunion von Anfang an gefordert. Kanzlerin Merkel unterstützt Macrons Vorschlag einer Haushaltskapazität für die Eurozone. Die Liberalen werden voraussichtlich sogar in einer Fraktion mit dessen République en Marche landen. Selbst die AfD wird sich wohl einer Fraktion anschließen, die sich unter Führung der italienischen Lega für die Transferunion aussprechen wird. Kurzum: Wenn der Wähler keine deutlichen Zeichen setzt, werden weitere Elemente der Transferunion kommen - im Extremfall bis zur unbegrenzten Haftung des Steuerzahlers für Bankeinlagen in der Eurozone.
Wir finden, dass die Unterstützer von Bündnis Bürgerwille dies im Hinterkopf haben sollten, wenn sie am Sonntag ihr Kreuzchen setzen. Parteien, die sich klar und glaubwürdig gegen die Transferunion positionieren, sind rar gesät. Aber es gibt sie.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Ravel Meeth

https://buendnis-buergerwille.de/

Drucke diesen Beitrag

Exclamation Technische Probleme
Geschrieben von: Pedimaster - 21.05.2019, 20:11 - Forum: Hauptseite - Keine Antworten

Liebe Leute, mein Computer hat wieder mal das Zeitliche gesegnet, und ich kann im Moment nur mit meiner Not Gurke online gehen, Bitte haben Sie Verständnis wenn ich die nächste Zeit nicht sofort Reagiere. Sobald ich wieder alles Fit habe geht es weiter!

Drucke diesen Beitrag

  70 Jahre Grundgesetz: Warum Bayern dagegen stimmte
Geschrieben von: Jens Bothe - 20.05.2019, 21:16 - Forum: Öffentliche Diskusion - Antworten (3)

Man achte mal auf die URL selbst !

https://www.br.de

70 Jahre Grundgesetz: Warum Bayern dagegen stimmte
Das Grundgesetz feiert dieses Jahr runden Geburtstag. In Bayern hatte es die deutsche Verfassung am Anfang alles andere als einfach. Heute vor 70 Jahren lehnte der bayerische Landtag das Grundgesetz ab. Warum?
20. Mai 1949: Es ist ein eindeutiges Ergebnis, das Landtagspräsident Michael Horlacher an diesem Montag vor 70 Jahren verkündet: "Es haben 174 Abgeordnete abgestimmt; davon stimmten 64 mit Ja, 101 mit Nein und 9 mit 'Enthalte mich'. Ich habe jetzt folgendes festzustellen: Das Grundgesetz in der vorliegenden Fassung hat nicht die Zustimmung des Bayerischen Landtags gefunden." Es folgen Zwischenrufe, Pfui-Rufe, Tumult.
Bayern lehnte Grundgesetz als einziges Bundesland ab
Als einziges Landesparlament in Deutschland hat Bayern damit das Grundgesetz abgelehnt. Um zu dieser Entscheidung zu gelangen, hatten die Abgeordneten schon über 14 Stunden Debatte hinter sich. Hitzig und leidenschaftlich.
Für den damaligen Ministerpräsidenten Hans Ehard von der CSU war der größte Streitpunkt die Stellung Bayerns in Deutschland:

Zitat:"Es geht darum, den nach wie vor ungebrochenen Willen Bayerns zu einem genügenden staatlichen Eigenleben in Einklang zu bringen, mit der staatlichen Gestaltung Gesamtdeutschlands." Hans Ehard
Angst vor einem Machtverlust
Ehard befürchtete, dass die Bundesländer zu wenig Macht haben könnten. Zum Beispiel beim Thema Schule. Für diese waren die Länder zwar zuständig, hatten aber Angst, dass der Bund sich zu sehr einmischen könnte, wenn die Länder Geld vom Bund haben wollen. Bei der CSU wurden Erinnerungen wach an die Weimarer Verfassung, als Bayern seine Sonderrechte im Deutschen Reich verloren hatte und massiv in Steuereinnahmen beschnitten wurde.
Auch SPD hatte Bedenken
Auch auf Seiten der SPD gab es Bedenken, ob das Grundgesetz zu zentralistisch ist – die Regierung in der damaligen Hauptstadt Bonn also vielleicht zu viel Macht bekommen könnte. Trotzdem sagte Wilhelm Hoegner von der SPD, der als Vater der bayerischen Verfassung gilt: "Die Zwangslage, in der wir uns befinden, in der sich ganz Deutschland befindet, veranlasst mich, die staatsrechtlichen und politischen Bedenken gegen das Bonner Grundgesetz zurückzustellen."
Damit meinte Hoegner den Kalten Krieg, der so langsam aufzog. Den westlichen Alliierten Großbritannien, Frankreich und USA lag viel dran, schnell einen deutschen Einheitsstaat zu gründen. Deutschland und Bayern brauche die Hilfe der USA, deswegen gebe es keine andere Wahl als die Zustimmung, so Hoegner. Die SPD war letztlich einstimmig für das Grundgesetz.
FDP stimmte für das Grundgesetz
Zustimmung gab es auch bei der FDP. Der Liberale Thomas Dehler - schon davor leidenschaftlicher Wahlkämpfer für das Grundgesetz und späterer Bundesjustizminister - sagte damals:
Zitat:"Schauen Sie nach Amerika, schauen Sie nach Südafrika, schauen Sie nach Brasilien, schauen Sie die Schweiz an. Lauter Bundesstaaten. Kein Bundesstaat der Welt gibt den Ländern so viel Rechte, als unser Grundgesetz." Thomas Dehler, FDP
Ehard nutzte Hintertürchen
Es half nichts. Der bayerische Landtag lehnte das Grundgesetz ab. Trotzdem ist Bayern Teil der Bundesrepublik geworden, denn Ministerpräsident Ehard hat ein Hintertürchen genutzt: "Die bayerische Staatsregierung anerkennt ohne Einschränkung die Zugehörigkeit Bayerns zu dem werdenden deutschen Bundesstaat, sobald das Grundgesetz mit der erforderlichen Mehrheit der Stimmen der Länder ratifiziert ist."
Juristisch ohne Folgen - Zwei Drittel aller Bundesländer für GG
Juristisch war der bayerische Sonderweg ohne Folgen. Noch vor der Abstimmung im Landtag in München hatten die erforderlichen zwei Drittel der westdeutschen Bundesländer dem Grundgesetz bereits zugestimmt. Auf das Votum des Freistaates kam es also nicht mehr an.
Und wie sieht es heute in Bayern aus?
In manchen Dingen nimmt Bayern immer noch eine Sonderrolle ein, sagt heutzutage Landtags-Präsidentin Ilse Aigner (CSU): "Es hat auch damit zu tun, dass der Freistaat Bayern einer ist, der wirklich sehr viel Wert drauf legt auf viele Eigenständigkeiten beziehungsweise auf Gestaltungsmöglichkeiten, die wir dringend brauchen. Und das nutzen wir auch dementsprechend, wo wir das auch können."
Und das, da ist sich Ilse Aigner sicher, wird's in Bayern immer so geben.

https://www.br.de/nachrichten/bayern/70-...e,RQuGPJb/

Drucke diesen Beitrag