Umfrage: Dieser Funkwahnsinn muss aufhören!
Ja das sehe ich genauso
nein alles Quatsch
ist mir egal
[Zeige Ergebnisse]
 
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was Sie gewählt haben.
Der Funk Wahnsinn!
#1
Zuschrift von Ulrich Weiner
Liebe Freunde und Mitstreiter, Oktober 2018

es ist mal wieder an der Zeit ein paar Zeilen an Euch zu richten.

Viele von Euch werden sich sicher über diesen Jahrhundertsommer gefreut haben und genießen noch die milden Temperaturen dieses goldenen Herbstes. Für mich war es im Wald auch sehr angenehm und es hat sehr Vieles erleichtert. Dennoch konnte ich kaum das schöne Wetter genießen. Die aktuelle Lage in unserem Land und der Versuch der Regierung, die letzten Funklöcher zu schließen, lassen mich nicht mehr aus der Arbeit herauskommen.

Es werden so viele Beratungsgespräche und Hilfe in den Ortschaften benötigt, in welchen neue Sender gebaut werden sollen. Zudem gibt es eine Menge an Büroarbeit, viele neue Studien, die ich sichten muss, die Medienarbeit und natürlich die Reisen zu den Vorträgen, die mich körperlich sehr belasten. Dabei war bisher kaum Zeit, mich auf den Winter vorzubereiten und diese für mich wichtigen Dinge umzusetzen.

In Bayern versucht die CSU die letzten Funklöcher zu schließen und kündigt sogar das TETRA-Abkommen mit vielen Gemeinden einseitig auf, siehe https://ul-we.de/csu-bricht-tetra-verein...gemeinden/ Wie die Wahl am Sonntag ausfallen wird bleibt spannend.

Die Auswahl an mobilfunkkritischen Parteien ist allerdings sehr gering geworden. So findet sich weder im Programm der Grünen oder Linken ein Hinweis zum Thema Mobilfunk, außer daß überall die „Digitalisierung“ vorangetrieben werden soll. Etwas kritischer sind die „Freien Wähler“ und die „ÖDP“. Aber auch hier steht nichts im Wahlprogramm, sondern es ist von einzelnen Personen vor Ort abhängig und über die Jahre haben wir da sehr gute Erfahrungen gemacht. Am bekanntesten ist Prof. Dr. Dr. habil. Klaus Buchner, welcher auch für die ÖDP im Europaparlament sitzt. Vorträge von ihm findet Ihr unter: https://ul-we.de/category/faq/vortrage/. Der Ordnung halber und zur neutralen Gleichbehandlung aller Parteien, muß angegeben werden, daß die AFD die einzige Partei im Bayrischen Wahlkampf ist, welche in Ihrem Wahlprogramm auf der Seite 66 eine „industrieunabhängige Abklärung der Risiken von 5G-Mobilfunk“ fordert, bevor der flächendeckende Ausbau beginnt. Wer das nicht glauben kann oder will, lese bitte unter https://www.afdbayern.de/wahlen-2018/wah...wahl-2018/ selbst nach. Dies ist somit im Moment die einzige Partei, welche diese naheliegende Forderung stellt. Alle anderen scheinen einem zügigen Ausbau und dem Verlust weiterer Überlebensgebiete für Elektrosensible zuzustimmen. Unberücksichtigt bleibt auch der Schutz der Kinder und der ganzen Natur, siehe https://ul-we.de/category/faq/waldsterben/ und https://ul-we.de/category/faq/tiere/

Dabei ist die Lage in unserer ganzen Gesellschaft verheerend. Die Smartphone- und Internetsucht hat dermaßen überhandgenommen, daß bald keine Familie, kein Arbeitgeber, keine Kirche, etc. davor verschont bleibt. Möchte da sehr die aktuellen Berichte zu den Badeunfällen, den Gedächtnisleistungen der Kinder, den aktuellen Freizeitreport, die Suchtstudien, etc. empfehlen. Ihr findet dies wie gewohnt auf meiner Homepage unter www.ulrichweiner.de auf den Seiten 1, 2 und 3, einfach unten "weiterblättern".

Wenn ich all das sehe, so ist klar, daß ein letztes Aufbäumen begonnen hat, um noch die verbliebenen ca. 10% der Bürger und Bürgerinnen ohne Smartphone in eine Abhängigkeit von dieser Technik zu bringen. bzw. zu zwingen, damit wirklich noch jeder rund um die Uhr überwacht werden kann. Es ist längst ein Wandel vom „Kommunikationszeitalter“ hin zum „Überwachungsstaat“ erfolgt (siehe aktuellen Vortrag). Mit dem Aufbau des 5G-Netzes geht es in eine letzte entscheidende Runde. Dabei wird sich zeigen, ob sich die totale Vernetzung mittels „Internet der Dinge“ (IoT) ohne Widerstand der Bevölkerung durchsetzen läßt. Sichtbar für Jeden wird es mit der Abschaffung des Bargeldes und einem weiteren Eingriff in jedes Haus, via digitale Strom-, Gas- und Wasserzähler, siehe https://ul-we.de/category/faq/smartmeter/

Jedenfalls ist es jetzt an der Zeit nochmals unsere Kräfte zusammenzubündeln, um in dieser Sache gemeinsam aktiv zu werden. Wer noch freie Kapazitäten hat: Es braucht noch Hilfe bei Arbeiten am PC, Schneiden von Filmen, Fahrten zu Vorträgen, kräftige Unterstützung beim Schutz wichtiger Funklöcher, dazu einiges an Büromaterial/Papier/Briefmarken/Briefumschläge, etc.

Besonders gefreut habe ich mich über die Nachricht von einer Demo von Kindern, gegen die Handysucht ihrer Eltern. Zu finden unter: https://ul-we.de/grundschueler-demo-gege...er-eltern/ Und natürlich über die Parlamentsentscheidung in Frankreich, damit ist das angekündigte Handyverbot an allen Schulen jetzt in Kraft, siehe https://ul-we.de/handyverbot-an-franzoes...-in-kraft/

Weiter sehr positiv waren die Medienbeiträge im Frühsommer in der Zeitung JWD vom Stern, siehe https://ul-we.de/die-spannung-ist-unertraeglich/ und der hervorragende Beitrag bei Galileo, siehe https://ul-we.de/galileo-elektrosensibil...krankheit/ Das hat zu vielen positiven Rückmeldungen und Anfragen geführt, welche wieder neue Türen öffnen. In diesem Zusammenhang, möchte ich noch an die aktuelle Broschüre der Kompetenzinitiative zum Thema "Elektrosensibilität" unter https://ul-we.de/elektrohypersensibilita...ellschaft/ empfehlen.

Ein weiterer Fernsehbeitrag, welcher diesen Sommer gedreht wurde, kommt am 24.10.2018 um 20:15 Uhr in Spiegel TV. Da dies ein privater Sender ist, ist dieser insbesondere über Kabel zu empfangen. Wer hat die technischen Möglichkeiten diesen Beitrag aufzuzeichnen und mir zukommen zu lassen?

Nach den Studien und Berichten über die Auswirkungen des Mobilfunks auf die Gesellschaft, insbesondere die Kinder, plane ich für den Herbst weitere Details über das 5G-Mobilfunknetz auf meiner Homepage zu veröffentlichen. Dazu möchte ich noch den ein oder anderen Vortrag aufzeichnen und online stellen. Die Mitstreiter von www.youtube.de/funkwissen werden das mit ihrem Kanal unterstützen. Diesen möchte ich Euch auch sehr empfehlen. Jeden Freitag wird dort ein neuer Beitrag online gestellt.

Wie Ihr ja wisst, gebe ich seit Jahren keine Veranstaltungshinweise mehr über den großen Verteiler heraus. Mache das insbesondere, um die Leute vor Ort zu ermutigen, so viele Menschen wie möglich einzuladen und vor allem diejenigen, welche nichts von dieser Thematik wissen. Das ist mir die wichtigste Zielgruppe. Dennoch kann ich kurz sagen, daß im Oktober Vorträgen im südlichen BW, Anfang November in Norddeutschland und Mitte November in Bayern geplant sind, Ende November dann wieder ganz im Süden.

Es ist schon eine große Herausforderung für mich so viele Vorträge in einer so knappen Zeit zu halten, dazu die vielen Fahrten. Dennoch denke ich, daß jetzt die Phase ist, nochmals all unsere Kraft für eine strahlungsfreie Zukunft zu investieren und auch über unsere Grenzen hinaus zu gehen. Natürlich bleibt dieses Jahr viel an Wintervorbereitung liegen und ich hoffe sehr, daß sich noch irgendwelche Möglichkeiten ergeben, dies wieder auszugleichen. Besonders drückt mich im Moment eine größere Reparatur, die sich nicht mehr all zu lange aufschieben läßt. Die hohe Luftfeuchtigkeit im Wald beschleunigt jeglichen Verschleiß und das alles trotz des trockenen Sommers.

Jedenfalls gibt es nichts, was uns trotz der schwierig erscheinenden Lage mutlos machen kann. Es gibt immer einen Weg und egal wie unlösbar manches auf den ersten Blick erscheint, so ist es dann der 2. oder 3. Blick welcher einen Ausweg aufzeigt :-).

Wenn wir die Menschheitsgeschichte betrachten, dann wird das Mobilfunkzeitalter nur ein winziger Abschnitt sein, dennoch werden uns unserer Kinder/Enkel und evtl. Urenkel fragen, was unsere Position und unser Beitrag in dieser Zeit waren. Das Einsehen kommt und „Danke“ an jeden, welcher mit seinem Einsatz dazu beiträgt, daß es bald soweit ist.

Ganz herzliche Grüße aus dem Schwarzwald

Euer

Ulrich Weiner
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Der Funk Wahnsinn! - von Pedimaster - 15.10.2018, 20:32
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Pedimaster - 29.11.2018, 14:55
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Pedimaster - 30.11.2018, 14:42
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Pedimaster - 02.12.2018, 08:46
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Pedimaster - 13.12.2018, 21:17
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Pedimaster - 27.12.2018, 14:46
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Jens Bothe - 30.03.2019, 12:53
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Jens Bothe - 02.04.2019, 12:57
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Jens Bothe - 16.04.2019, 22:58
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Jens Bothe - 18.04.2019, 20:58
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Jens Bothe - 23.04.2019, 16:07
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Jens Bothe - 23.04.2019, 16:57
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Jens Bothe - 30.04.2019, 04:46
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Jens Bothe - 07.05.2019, 13:35
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Jens Bothe - 08.05.2019, 04:01
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Jens Bothe - 19.05.2019, 04:55
RE: Der Funk Wahnsinn! - von Pedimaster - 25.05.2019, 16:13

Gehe zu: