Insektensterben-oder doch nicht?
#1
Insektensterben - Der Gott der Fliegen triumphiert

Nach den Bienen sterben nun auch alle anderen Insekten? Die globale Hexapoden-Apokalypse? Es spricht der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer, wissenschaftlicher Leiter des EU.L.E. e.V. (http://www.euleev.de) 078B Das Europäische Institut für Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften (EU.L.E. e.V.) ist ein Zusammenschluss von Wissenschaftlern und Ärzten. Es wurde 1994 als gemeinnütziger Verein gegründet, um die (Fach-) Öffentlichkeit objektiv und unabhängig, auf der Basis internationaler Fachliteratur über Ernährung, Lebensmittel und Gesundheit zu informieren. Realisation: blueonly Media

WIR SIND DAS VOLK!
Zitieren
#2
Ich stelle mir schon seit langen die Frage, ob das angebliche Insektensterben, nicht auch eine bereinigung sein könnte? So nach dem Motto es gibt ja nicht nur Nützlinge sondern auch Schädlinge.... Und es ist durchaus denkbar, das diese ganze Sprüherrei auch wirklich etwas verändern könnte, zum Positiven, weil dadurch die Schädlinge in schacht gehalten werden. Aber das ist natürlich auch etwas was keiner hören will! Wissenschaftlich gesehen muss mann immer alle Seiten betrachten! So manche Industrialesierte Produktion, ist durchaus sinvoller, als wenn jeder meint sein eigenes Süppchen kochen zu wollen! Nur mal ein Beispiel, würde man nicht regelmäsig Wiesen mähen, würden viele Pflanzen im Wildgestrüpp völlig untergehen... Und so manche Geologische Schönheit, verschwindet unter den Wildwuchs komplett ! Wenn Schädlinge alles zu nichte machen, ist es durchaus nachvollziehbar, das man dem aktiv entgegen wirkt! Nur sollte das ganze dann natürlich auch so sein das es nicht mehr schadet als es bringt! Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, wo einen die Insekten wahrlich den Sommer zur hölle machen! Und das kann ja auch nicht sein oder? Ich weis nur eines, den Besten Schädlingsbekämpfer den man haben kann, sind freilaufende Hühner! Sie lockern den Boden und fressen alles was da kreucht und fleucht! Ich habe vor einiger Zeit mal einen kirschgarten von Schädlingen befreit, weil ich dort Hühner aussetzte! Vorher wurde dort gesprüht was das zeug hällt! Und das hat das ganze nur verschlimmert! Die Eier darf von sowas keiner essen ist klar, und die Jungen Hühner hatten alle Fehlbildungen! Richtige Zombi Hühner! Aber immerhinn, dieser Kirschgarten hat siche berappelt! Und ist besser denn jeh! Auch in unseren Eigenen Garten habe ich die Hühner machen lassen! Und seit dem ist der Garten wieder fitt! Vorher hatten mir die Braunen Nacktschnecken aber wirklich alles zerstört! Und der Holunder ist voll mit Blattläusen! Aber es wimmelt hier von Marienkäfern! Die man sonnst kaum noch findet! Oder denken wir mal an Ameisen... Wenn Hühner die Ameisen Eier finden, dann ist Krieg unter den Hühnern, lach die sind sowas von Geil darauf!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Polizei oder nicht Polizei das ist hier die Frage Jens Bothe 1 49 29.04.2019, 18:05
Letzter Beitrag: Jens Bothe
Heart Das erinnert doch sehr an Gustl Mollath! Pedimaster 2 387 17.11.2018, 23:58
Letzter Beitrag: Pedimaster

Gehe zu: