Versuchslabor Deutschland
#21
Die Zusammenfassung der Corona Hysterie....

Ich Fasse mal zusammen was an völligen Schwachsinn gemacht wird und was durchaus Sinn macht und was man durchaus weiter behalten werden sollte für die Zukunft....

In einen Arzt Wartezimmer sind alle min 1,5 Meter getrennt und sitzen nicht wie die Hühner auf der Stange absolut sinnvoll! Das sollte immer so sein!
Einbahnstraßen mit anschließender Desinfektion, absolut sinnvoll! Auch eine Aufteilung wer nur was abholen klären will und wer richtig krank ansteckend ist sollte sich logischerweise von den anderen fern halten!

Der Zoll macht seine strengen Kontrollen nicht um sonnst! Wenn alle Grenzen offen sind und jedes Asso rein und raus kann wie ihm die Schnauze passt ist ja klar das dadurch alles eingeschleppt wird ! Ist so ! Und was ist jetzt mit dem Klimaschwindel? Wo kein Flieger mehr unterwegs ist, endlich mal ein freier Himmel, herrlich.

Maskenpflicht beim Kneipenbesuch, danach ohne Maske? Was für ein Schwachsinn?? Und dann sollst du auch noch deine Daten da lassen? Ja gehts noch? Was kommt denn als nächstes nur noch Sondennahrung durch den Strohhalm oder was?

Das die benutzten Plätze immer desinfiziert werden müssen halte ich für eine sehr gute Idee! Ich kann mich noch gut daran erinnern als ich immer wieder dazu gezwungen wurde platzt zu nehmen auf völlig verkeimten Sitzen der Berufsschule die nie jemand gereinigt hat und du das Arschwasser (Polster) teilen musst wo die letzten 15 Jahre jemand gesessen hat bäh! Widerlich!

Öffentliche Klos du sollst dich mit dem nackten Arsch wo daraufsetzen wo vor dir sonst was für eine eklige Gestalt geschissen hat ? Da bin ich aber ganz gerne Heimscheißer !
Der Klassiker tief und Flachspühler.... klatscht die Scheiße ins Loch (Wasser) spritzt es dir den Arsch schön voll mit den Keimen aus der Schüssel .

Keimherd Supermarkt...
jetzt wirds interessant...
Zwar hat die Kassiererin einen schönen Spuckschutz was auch Sinn macht, aber das Gemüse liegt frei da wo jeder daran rumgriffeln kann, das was Quasi roh und ungekocht gefresen wird ! Ich lach mich kaputt! Aber das beste ist dann noch wenn der Pfandautomat in der nähe steht und eben auch im laden! Sämtliche verkeimte Flaschen wo jeder X Beliebige seinen Nuckel dran gehangen hat wird im Laden "Entsorgt" Eine Keimschleuder wie es nicht größer sein könnte! Ironischerweise steht genau daneben auch der "Backautomat" Wo man mit Hilfsgriffen sein Gebäck herausangeln muss und jeder der selben Griff anfassen muss ! Haahah ist das Geil, was für ein Schwachsinn ! Was nützt dir die doofe Maske wenn jeder nach den Kacken mit seinen Griffeln nach der Zange Greift des Backautomaten um da ein Brötchen zu fischen? Selbst der Hinweis das man einen Handschuh entnehmen solle ist sowas von schwachsinnig jeder soll in das enge Loch griffeln um sich dort einen Handschuh sich zu entnehmen??  Die TOPP Keimschleuder Nr 1 ! Und dann griffelt jeder den Einkaufswagen an ! Der Nie desinfiziert wird! Zu Geil oder ? Und nicht zu vergessen das Kassenband wo die Ware aufgelget werden muss wo wirklich jeder Dreck landet jeder drauf rumgriffelt und das geilste ist dann wenn der Salat darauf gelegt wird und nochmals über die "Keimwage" gezogen wird ! Na guten Appetit sage ich nur !

Ich würde deshalb Vorschlagen das jeder der einen Supermarkt betritt vorher Windeln anlegen Muss, damit der Schmierfilm auch wirklich auf alle übertragen werden kann! Oder wie wäre es mit einen ABC schutzanzug, es muss nur schwachsinnig genug sein, dann wird es auch gemacht, aber Logisch zu handeln? Fehlanzeige.

Wenn man es aus der Verkeimten Sicht sehen will, ist jedes abgepackte Gemüse in Plastik besser als alles andere. Das ist aber kein Garant dafür das es dann auch wirklich keimfrei ist denn die jenigen die die Lebensmittel abpacken werden selbst gehalten wie der allerletzte Abschaum der Menschheit! Und die sind ja immer so gesund nee.... ich lach mich schlapp! Oder denken wir mal an die Schlachthöfe? Essen sie ihr Fleisch gebraten oder Roh ?

Ach komm hör mir auf die angeblichen selbsternannten Gesundheits- und Seuchen Experten sind doch selber nur noch sowas von omega peinlich !

MC Donald angeblich berührungsfreies Fressen, da tippst du dann min 40x auf einen MEGA Tablett herum und die Bestellung geht nicht! Ich hab so gelacht!

Ach so hätte ich ja fasst vergessen, der Mundschutz wird nur zum einkaufen getragen danach fliegt das Ding sofort irgendwo angefeuchtet in die Ecke wo sich die Keime darin natürlich EXKLUSIV vermehren können und beim nächsten Einkauf , setzt du die Maske wieder auf und ziehst diese Keime voll durch und Trägst sie durch den ganzen Laden , echt klasse was die Gesundheits- Corona Spezialisten das verordnet haben gell ? Ich lach mich schlapp !

Aber das absolut Geilste ist das absolut Zeitgleich das Verbot von Menthol Zigaretten, weil diese ja ach so schädlich seinen???  Und deren Nachkömmlinge sind wiederum völlig Paranoide !  Mag es sein das man diese s Menthol deshalb verboten hat weil man weis das dieses ein eventueller leichter Schutz ist von Corona ?

Was da abläuft ist echt nur noch Geisteskrank! Und ich ziehe gerade an meiner mini E- Zigarette die gefüllt ist mit einen nackten Liquid die getränkt ist mit China Öl ohne Nikotin und besser ist als jedes Asthma Spray aus der Apotheke! Und das kostet mich keinen Cent ! Das Rauchen habe ich schon lange aufgegeben nebenbei gesagt, die E Zigarette ist demnach nur ein Medizinisches gerät was mir dabei hilft mein Asthma in den Griff zu bekommen nebenbei erwähnt!

Auf die Idee das jemand Heuschnupfen / Allergien haben könnte kommt man schon garnicht mehr ! Oder das Pilzsporen einen Hustenreiz auslösen ecpp. Das ganze kann man genauso sehen wie wenn man 3 Tage lang die selben durchgeschwitzten Socken tragen würde, nur mit dem Unterschied du schnaufst das dann voll ein über Stunden! Wie gesund mag das wohl sein? Genau betrachtet ist das das selbe wie wenn man Wäsche aufhängt diese aber nicht richtig trocknet, und diese Pestet dann so richtig , das man selbst durch Kochwäsche den Gestank und die Keime nicht mehr los wird! Und ein Herr Söder ist jetzt der Meinung das wir uns solche Keimschleudern immer vor die Schnauze binden müssten, als Maulkorb? Ja wer hat jetzt hier echt einen an der Waffel ? Genau das ist der Keimherd Nr.1 Für Grippeerkrankungen ! Wie war das doch gleich wieder mit den ach so gefährlichen Schimmelpilzen in der Wohnung? Und genau diese Schimmelpilze sollen wir uns jetzt immer wieder unter die Nase Binden ? Und voll durchziehen? Ja gehts noch?

Au hätte ich ja fasst vergessen das Tütenverbot....
Also schleppt jeder irgendwas mit an zum einkaufen und schleppt die/seine völlig verkeimte Schachtel / Tüte/ Korb  sonnst was mit in den Laden rein! Lädt das sogar in seinen verkeimten Korb und wieder zurück ins Regal usw... Aber wir sind alle ÖKO nö... meine Fresse! Wo kommt der Keim jetzt her ? vom Hersteller? Selten so gelacht !

Nur mal ein Beispiel was wir alle machen ohne drüber nachzudenken... Du steigst aus dem Auto aus, nimmst den griff in die Hand wo vorher schon ein anderer angefasst hat, dann rückst du dir erst mal die Unterhose zurecht die zwickt, dann setzt du die Maske auf rückst sie zu recht kratzt dich nochmal an den Eiern , nochmals die Maske zurecht geruckt weil du nichts siehst.
So du fasst den Einkaufswagen an wo vorher schon 100sende das selbe vorher machten... wieder juckt die Maske erst mal zurechtrücken und damit exklusiv neue Keime auf die Maske gebracht zum voll durchziehen, spätestens an der Kasse wiederholt sich das Spielchen.  Kurz noch mal an den Eiern kratzen Zahlen und raus. usw. usw. usw.... im Auto reibe ich mir noch die Augen weil ich müde bin damit die Keime auch schön durch die Bindehaut der Augen voll reinkommen, zuhause angekommen erst mal aufs Klo und schön die Keimparade durch die Spalte gejag, die Frau freut sich dann wenn sie auf den Topf geht und sich angesteckt hat und weis absolut nicht wo sie sich angesteckt hat ? usw,,, usw...

zu deutsch, die Maskenpflicht ist der absolute Schwachsinn weil genau dadurch erst recht alle Keine zu Mund und Nase gebracht werden ! Und wenn dann die Masken im Auto Tasche sonnst was rumliegen können sich die Keime erst recht erst richtig entfalten!

Wie war der Spruch doch? Vor dem Scheißen nach dem Fressen, Händewaschen stets vergessen, hußt....

Liebe Leute mal ganz ehrlich, so irrsinnig wie uns so manches erscheinen mag, dabei wird aber auch gerne übersehen das die gesamten Hygiene Verordnungen nicht nur vor der Verbreitung eines Corona Viruses gedacht sind, sonder das damit Quasi jendem Keim und Virus das Leben erschwert wird! und so gesehen sind so manche Maßnahmen durchaus schon lange mehr als überfällig gewesen! Bestes Beispiel Abstand halten beim Arzt! Wo nicht alle kranken wie die Hühner auf der Stange sitzen! Und sich gegenseitig anstecken! Und ein Spuckschutz für jeden Verkäufer das ist etwas, das hätte ich schon vor 20 Jahren gesagt das es Pflicht sein muss! Denkt mal darüber selbe nach!

Kann es eine Virenfreie Gemüse Theke geben? Na klar das geht! mit 2 Köpfen! Nimm ich oder nimm ich nicht!  Und dann rollert das Gemüse aus dem Automaten! Aldi hat so was ähnliches bereits , da musst du den Knopf drücken und dann kommt was aus dem Zauberkasten was du vorher nicht gesehen hast.

"Friss oder Strib" könnte man dann auch sagen, damit meine ich aber eher das man auch mal was mit zu nehmen hat so wie es ist damit es nicht im Müll landet!
Und wenn man das Knopfdrücken auch vermeiden wollte, ich sage nur Spracherkennung....
im Bezug auf Supermärkte....

ich befürchte aber das es dann in etwa so ablaufen könnte , lach...
Zitieren
#22
Grundlage für unsere Arbeiten sind journalistische Grundregeln, Werte und Wahrheiten, den Werten der deutschen Verfassung. Der Inhalt eines Beitrages bedeutet nicht das Jens Bothe dessen Meinung auch vertreten würde, es ist seine unabhängige Berichterstattung zu einen Thema!
Zitieren
#23
Gütersloh: Gericht hebt Corona-Lockdown auf – Unverhältnismäßig!


Es gab ‚Massive Beschränkungen für Kreise Gütersloh und Warendorf wegen Corona in Fleischfabrik‘, die auch gerichtlich bestätigt wurden. Nun wurde der „Lockdown im Kreis Gütersloh gerichtlich aufgehoben“ wegen inzwischen fehlender Verhältnismäßigkeit, während er in Warendorf ohnehin schon ausgelaufen war. Ein Gastbeitrag von Alexander Dilger
Es ist richtig, dass jeder Grundrechtseingriff immer wieder gerechtfertigt werden muss und differenzierte Lösungen z. B. für Tönnies pauschalen Regelungen für den ganzen Kreis oder gar das ganze Land vorzuziehen sind.
Das gilt auch für die Maskenpflicht. Zwar sind sich die „Gesundheitsminister der Länder einig: Maskenpflicht soll vorerst bestehen bleiben“, aber die Begründung überzeugt nicht für so einen schweren Eingriff in die Freiheit und Rechte der Bürger wie Unternehmen. „Zur Begründung hieß es, es dürfe nicht der falsche Eindruck entstehen, die Pandemie sei vorbei.“ Das ist reine Symbolpolitik (siehe auch „‚Das falsche Signal‘: Söder wirft Landespolitikern Verantwortungslosigkeit vor“). Ebenso könnte man jedem Bürger vorschreiben, sich ein Warnschild umzuhängen oder einen Aluhut aufzusetzen.
Pauschaler „Maskenzwang in ganz Deutschland“ ist unverhältnismäßig
Der pauschale „Maskenzwang in ganz Deutschland“ ist unverhältnismäßig, wie auch die Erfahrungen in anderen Ländern zeigen, wo ein solcher Zwang wieder abgeschafft wurde, ohne dass die Fallzahlen nach oben schnellten. Es mag Situationen geben, in denen echte Schutzmasken mit sachgemäßem (insbesondere dem Wegwerfen oder Reinigen nach jedem) Gebrauch nützlich sind, doch es gibt keinen Nachweis, dass reine Stoffmasken und -tücher mehr nutzen als schaden (insbesondere bei ständigem Berühren, Tragen nur über dem Kinn und häufiger Wiederverwendung ohne Desinfektion) oder auch nur eine Neuinfektion verhindert hätten.
Abstandhalten bringt ohnehin mehr und macht Masken überflüssig, so dass eine Pflicht nur dort gerechtfertigt sein könnte, wo einander fremde Menschen längere Zeit sehr nahe beieinander sein müssen.
Der Beitrag erschien zuerst auf dem Blog des Autors.
Grundlage für unsere Arbeiten sind journalistische Grundregeln, Werte und Wahrheiten, den Werten der deutschen Verfassung. Der Inhalt eines Beitrages bedeutet nicht das Jens Bothe dessen Meinung auch vertreten würde, es ist seine unabhängige Berichterstattung zu einen Thema!
Zitieren
#24
Grundlage für unsere Arbeiten sind journalistische Grundregeln, Werte und Wahrheiten, den Werten der deutschen Verfassung. Der Inhalt eines Beitrages bedeutet nicht das Jens Bothe dessen Meinung auch vertreten würde, es ist seine unabhängige Berichterstattung zu einen Thema!
Zitieren
#25
Grundlage für unsere Arbeiten sind journalistische Grundregeln, Werte und Wahrheiten, den Werten der deutschen Verfassung. Der Inhalt eines Beitrages bedeutet nicht das Jens Bothe dessen Meinung auch vertreten würde, es ist seine unabhängige Berichterstattung zu einen Thema!
Zitieren
#26
hau ab lach....



Grundlage für unsere Arbeiten sind journalistische Grundregeln, Werte und Wahrheiten, den Werten der deutschen Verfassung. Der Inhalt eines Beitrages bedeutet nicht das Jens Bothe dessen Meinung auch vertreten würde, es ist seine unabhängige Berichterstattung zu einen Thema!
Zitieren
#27
Das Berliner Verwaltungsgericht hat das von Andreas Geisel (früher SED/jetzt SPD) ausgesprochene Verbot der für morgen geplanten Demonstration gegen Corona-Politik der Bundesregierung gekippt. Allerdings mit Auflagen. Das Erstaunliche dabei: Die Maskenpflicht ist keine der Auflagen.

Die für morgen geplante Großdemo gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung und der Länder darf nun doch stattfinden. Von strengen Auflagen ist allerdings die Rede, die dazu führen könnten, dass die Demonstration nicht wirklich stattfinden kann. Auch die Polizei gibt sich obrigkeitshörig und kündigt besonders strenge Maßnahmen an.

Die „Welt“ dazu: „Zudem müsse der Veranstalter durch regelmäßige Lautsprecherdurchsagen und Ordner sicherstellen, dass Teilnehmer der Kundgebung Mindestabstand einhalten. Eine Maskenpflicht gehört demnach nicht zu den Auflagen“.
Wird die Berliner Polizei sich nicht an Gerichtsurteil halten?

Im Widerspruch dazu steht eine Ankündigung des Einsatzleiters der Polizei Stephan Katte am heutigen Freitag auf einer Pressekonferenz: „Sollten sich die Demonstranten nicht an Abstands- und Maskenregeln halten, werde man die Demonstration „zügig“ auflösen.“

Alle Stellen sind sich einige, dass morgen mehr als 30.000 Teilnehmer in Berlin demonstrieren werden. Insider hegen die Befürchtung, dass die Berliner Polizei die Anweisung haben könnte, auf Eskalation zu setzen, um später die Bilder der Gewalt zur Durchsetzung neuer restriktiver Maßnahmen zu instrumentalisieren. Soll hier bereits im Vorfeld Verunsicherung und damit auch Gewalt provoziert werden?

Quelle
https://philosophia-perennis.com/2020/08...m-samstag/
Grundlage für unsere Arbeiten sind journalistische Grundregeln, Werte und Wahrheiten, den Werten der deutschen Verfassung. Der Inhalt eines Beitrages bedeutet nicht das Jens Bothe dessen Meinung auch vertreten würde, es ist seine unabhängige Berichterstattung zu einen Thema!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Irrenanstallt Deutschland damals wie heute... Pedimaster 8 695 07.12.2019, 22:57
Letzter Beitrag: Jens Bothe
Information Deutschland vor Verbrechern schützen – Einreise verweigern Jens Bothe 0 426 03.12.2019, 14:33
Letzter Beitrag: Jens Bothe
  Bücherverbrennung in Deutschland! Pedimaster 0 401 07.03.2019, 22:20
Letzter Beitrag: Pedimaster
Bug Justiz Chaos in Deutschland Pedimaster 3 433 26.11.2018, 11:33
Letzter Beitrag: Pedimaster

Gehe zu: