Warum diese Petitionsseite?

Sehr geehrte Damen und Herren, es ist wirklich so das Petitionen immer nur dann zugelassen werden, wenn es nach einer gewissen Politischen Korrektnis abgeht ! Das kann man auch aus den anderen Petitionsseiten klar erlesen !

Zitat:Unzulässige Petitionen
Petitionen, die gegen Landesrecht und demokratische Grundrechte und Werte verstoßen, werden beendet. Petitionen, die das Grundgesetz in Frage stellen, werden beendet. Petitionen, die sich gegen die Europäischen Menschenrechtskonventionen oder das Völkerrecht richten, werden beendet.

Damit ist eigentlich alles gesagt!
Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich Singen muss!
Stellt man dann noch fest das der Betreiber dieser Seiten nicht mal seinen Sitz in Deutschland haben, dann wird das ganze immer fraglicher?

Zitat:Petitionen gegen Gerichtsurteile sind nur dann zulässig, wenn weitere Rechtsmittel auf dem normalen Rechtsweg gefordert werden oder eine gesetzliche Regelung gefordert wird, die eine mit den Petitionen angegriffene Rechtsprechung für die Zukunft unmöglich machen würde.

Tja, auch das zeigt uns man lässt es erst gar nicht zu wenn Unrecht als Recht gesprochen wird, und immer mit dem Anhang angeblich im Namen des Volkes! Ein Witz!

Es ist mir selbst schon passiert, das ich eine Petition eingereicht hatte und man mir zurück schreib, meine Petition wäre obsolet, denn Sie hätten das ganze schon selbst eingereicht und abgestimmt! Das es mit meiner Petition so überhaupt garnichts zu tun hatte machte mich richtig wütend! Vor allem ist man dann noch ganz dreist herangegangen und man hat mir meine Idee Quasi geklaut und als angeblich geschütztes Markenrecht niedergeschrieben und seit dem ist das Thema Tod! Sie werden sich jetzt fragen was hat er denn eingereicht? Ganz einfach, ich forderte das die Herkunft von Fleisch genauso gekennzeichnet werden muss wie man es von Eiern kennt! Sprich Freiland, Zwinger, ohne Gentechnik usw.

Ein Grund mehr das wir diese Seite betreiben!
Wenn Unrecht zur Recht wird , wird Widerstand zur Pflicht!

Und wenn man das ganze Thema mal ganz genau betrachtet, dann müsste jeder Deutsche dazu sogar verpflichtet sein über jedes einzelne Thema abzustimmen, und wer das nicht tut, müsste mit empfindlichen Strafen beglückt werden, weil es absolut verantwortungslos ist immer bei allem nur mit den Schultern zu Zucken!

Soviel zum Thema eine Zensur würde angeblich nicht statt finden und die angebliche Meinungsfreiheit!

MFG Jens Friedbert Bothe